Schwimmen mit Seehunden und Delfinen

von | 12. Mrz, 2007 | Neuseeland, Reisen - Tipps und Ziele | 0 Kommentare

Wenn uns bisher jemand gefragt hätte „Was war das tollste auf der ganzen Reise?“ , wir hätten uns auf kein spezielles Erlebnis festlegen können. Das ist seit heute definitiv anders. Nach dem Aufwachen haben wir aus dem Fenster geschaut und Delfine in der Bucht unseres Campingplatzes gesehen – aber das sollte erst der Anfang eines unbeschreiblichen Tages sein.

Schwimmen mit Seehunden

Einer der Hauptgründe dafür, nach Kaikura zu kommen, ist die Möglichkeit mit Delfinen und Seehunden zu schwimmen oder Wale und Albatrosse zu beobachten. Wir haben uns für Schwimmen mit Seehunden entschieden – und wir können nur sagen, es hat sich gelohnt. Um 10 Uhr sind wir in unsere Tauchanzüge gehüpft und ab gings mit dem Bus zum Boot. Nach zehn Minuten Fahrt waren wir vor den Felsen, auf denen die Seehunde liegen. Es war kalt, aber die Sonne machte Anstalten sich zu zeigen, so dass nach einiger Zeit immer mehr Seehunde ins Wasser kamen. Und das ist wirklich ein Spaß, mal schwimmen sie mit dem Kopf nach unten und beobachten einen und Sekunden später schießen sie auf einen zu, in weniger als einem halben Meter Entfernung drehen sie ab und schwimmen an einem vorbei. Es war wirklich schön und dank der Anzüge auch nicht so kalt, 16 Grad Wassertemperatur sind halt nicht warm, Vicis Füße sind erfroren, wir hatten nämliche keine Schuhe an. Nein, die Füße sind noch dran und nach der anschließenden warmen Dusche gehts uns auch wieder blendend, das Erlebnis mit diesen faszinierenden Tieren im Wasser gewesen zu sein war das bisschen frieren allemal wert.

Über uns

Wir sind Victoria, Chris und Liam und möchten euch von unserem Leben in Thailand, Deutschland und im Rest der Welt erzählen.

Mehr über uns erfahren

Newsletter abonnieren!

Schwimmen mit Delfinen, auf eigene Faust – ein großes Abenteuer

Heute morgen hab ich (Chris) dann aus dem Fenster geschaut, direkt nach dem aufwachen und habe sie gesehen – unzählige Delfine die weniger als 500 m vom Strand schwammen und aus dem Wasser gesprungen sind – die hier lebenden Dusky Delfine gelten als die verspieltesten und wenn man ihnen zuschaut glaubt man das sofort – Salti und alles was dazugehört. Den Rest des Vormittags haben wir zugeschaut und beschlossen, dass wir wohl doch so eine Bootstour machen, um auch mit ihnen schwimmen zu können, was zwar 70 Euro pro Person kostet, aber das wäre es uns dann schon wert gewesen. Das wäre bestimmt „nett“ gewesen, aber es kam ganz anders.

Wir haben dann nämlich überlegt, wie wir denn zu denen hier vor unserer Nase schwimmenden Delfinen könnten, ohne Tour und einfach so. Ich bin dann mal mit Maske und Schnorchel, aber ohne Flossen rein – das war nix. Der Besitzer unseres Campingplatzes hat dann angeboten, dass er uns seine Bodyboards leihen kann – gesagt getan. Mit Bodyboards, Flossen und zwei Wetsuits sind wir dann fast perfekt ausgestattet ins Wasser gestürmt und raus auf das Meer. Wer mich kennt weiss, dass ich schon im Starnberger See Angst vor Haien habe, den mag das wundern, aber dank der Aufregung und Vorfreude sind wir dann gut 500 Meter auf das Meer hinaus gestrampelt – die Delfine waren aber weit weg und wir wollten schon aufgeben – oder doch warten – oder noch bisl raus – oder doch zurück – so ging das eine viertel Stunde lang.

Und dann kamen die Delfine zu uns

Die Delfinschule mit sicher mehr als 50 Tieren war ca. 500 m rechts von uns und noch etwas weiter draußen. Plötzlich waren fünf links von uns und relativ nahe, wir also ab in die Richtung wie Mark Spitz in seinen besten Tagen. Aber auch da mussten wir einsehen, dass das nichts wird. Dann drehen wir uns um und sehen, dass die ganze Schule auf uns zukommt – wir waren genau in ihrer Richtung.

Agoda*

Booking.com*
25€ Airbnb Guthaben sichern*

Auslands Krankenversicherung für Langzeitreisende von
Hanse Merkur

Wir nutzen seit 10 Jahren die Hanse Merkur und haben immer gute Erfahrungen gemacht. Und der Preis ist auch top!

Und was dann folgte werden wir wohl nie mehr vergessen solange wir leben. Zuerst waren nur ein paar um uns rum und unter uns, die kamen bis auf einen halben Meter oder näher an uns ran. Und Sekunden später waren wir MITTEN im Schwarm, wenn man mit der Brille unter Wasser geschaut hat waren da fünf, zehn und noch mehr Delfine genau unter einem, kreuz und quer. Und dauernd kamen welche an die Oberfläche. Das ist schwer in Worte zu fassen, aber jeder der ein bisschen was für diese herrlichen Tiere übrig hat kann sich wohl vorstellen, wie wir uns gefühlt haben – wie schon gesagt, unvergesslich, herrlich und ganz alleine für uns beide, sonst war NIEMAND in der Nähe. Es gibt einfach Dinge, die man auch mit Geld nicht kaufen kann und das war so ein Erlebnis. Zurück an Land hat uns dann eine Frau vom Nachbarcamper auch noch ein Video von uns überreicht.

Nun sind wir wirklich voll bis obenhin mit neuen Eindrücken.

Hier haben wir unser Neuseelanderlebnis noch einmal zusammengefasst.

Ähnliche Beiträge

  • Im Polizeiauto Richtung Mount Cook Von Dunedin ging es schnurstracks Richtung Mount Cook oder Aoraki, wie er bei den Maori heisst. Und anders als vielen anderen Besuchern, war uns der Wettergott wieder wohl gesonnen. Nach […]
  • Bilderbuchlandschaft – Neuseelands traumhafter Süden Unser Weg führte uns nach dem Abel Tasman National Park an die Westküste, wo wir auf einem recht witzigen Campingplatz waren und dann nach Franz-Josef gefahren sind. Doch anstatt den […]
  • Den Milford Sound darf man nicht verpassen Neuseeland liebt uns - so wenig Regen haben wohl nur die wenigsten Besucher. In Queenstown wurden wir ja schon mit herrlichen Gipfelausblicken verwöhnt aber auch unser Trip ins Fjordland […]
TOP Kreditkarten für die Reise*
Holt euch einen tollen Reiseführer für Thailand und viele andere Länder bei Amazon*

Lonely Planet Reiseführer Thailand (Lonely Planet Reiseführer Deutsch)
€ 26,99
Lonely Planet Reiseführer Thailand (Lonely Planet Reiseführer Deutsch)*
Jetzt auf Amazon kaufen*
MARCO POLO Reiseführer Thailand: Reisen mit Insider-Tipps. Inklusive kostenloser Touren-App & Update-Service
€ 12,99
MARCO POLO Reiseführer Thailand: Reisen mit Insider-Tipps. Inklusive kostenloser Touren-App & Update-Service*
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten; Zuletzt aktualisiert am 18. June 2019 um 19:55.
Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.