So schön hatten wir es diesmal in Pai

von | 29. Apr, 2015 | Freies Leben als Familie, Reisen - Tipps und Ziele | 2 Kommentare

 

Du befindest dich hier: Home | Freies Leben als Familie | So schön hatten wir es diesmal in Pai

Den Winter 2014/2015 haben wir wieder einmal in Thailand verbracht und die meiste Zeit davon waren wir in Pai, unserer zweiten oder inzwischen eigentlich eher ersten Heimat. Wenn uns Leute, die wir hier kennenlernen fragen, ob wir hier leben, antworten wir eigentlich inzwischen immer mit einem „eigentlich schon“ und nicht mehr mit nein. Warum es uns auch diesmal wieder so gut gefallen hat und warum wir es als unser Zuhause betrachten, davon wollen wir euch gerne etwas erzählen

Wir kommen nun seit 2006 nach Pai und zwischen unserem ersten Aufenthalt und dem jetzigem hat sich sehr viel geändert, sei es der Ort selbst oder unser Alltag dort. Aber eines ist immer gleich geblieben: wir fühlen uns einfach zu Hause, sobald wir weg sind zieht es uns zurück und wenn wir da sind wollen wir nicht mehr weg.

Über uns

Wir sind Victoria, Chris und Liam und möchten euch von unserem Leben in Thailand, Deutschland und im Rest der Welt erzählen.

Mehr über uns erfahren

Newsletter abonnieren!

Wie sich unser Alltag in Pai über die Jahre veränderte

Als wir 2006 zum ersten Mal in Pai waren haben wir von der schönen Natur gar nicht soviel mitbekommen, meistens haben wir nämlich bis nach Mittag geschlafen um bis in die frühen Morgenstunden zu feiern. Das Blatt hat sich über die Jahre sukzessive gewendet: jetzt sind wir dank Liam ab 6 oder 7 Uhr morgens wach und liegen abends selten nach 23:00 Uhr erschöpft im Bett. Aber in gewisser Weise zeigt uns gerade das, wie richtig wir mit unserer Einschätzung von Pai liegen: trotz der Tatsache, dass wir jedes Mal andere Schwerpunkte hatten, haben wir immer unseren Weg gefunden und uns wohl gefühlt.

Wir haben jedes Mal neue Leute kennengelernt, die besser zu unserem Rhythmus gepasst haben, und auch diesmal kamen viele aussergewöhnliche Einzelpersonen und ganze Familien dazu.

Das Besondere an Pai war schon damals und ist es auch noch heute: man hat tagtäglich die Möglichkeit sich ungezwungen und unkompliziert mit Freunden zu treffen. Sei es indem man bei Ihnen zuhause vorbeifährt oder indem man sich in einem Restaurant oder einer Bar trifft oder zum Schwimmen geht. Der Lebensrhythmus der meisten hier ist einfach langsamer, entspannter. Von diesem Pai-Virus werden über kurz oder lang alle angesteckt die hier sind. Natürlich gibt es auch andere Beispiele, aber im Großen und ganzen trifft das mit dem Virus den Nagel auf den Kopf.

Agoda*
Booking.com*
Holt euch einen tollen Reiseführer für Thailand und viele andere Länder bei Amazon*
Stefan Loose Reiseführer Thailand: mit Reiseatlas
€ 26,99
Stefan Loose Reiseführer Thailand: mit Reiseatlas*
Jetzt auf Amazon kaufen*
MARCO POLO Reiseführer Thailand: Reisen mit Insider-Tipps. Inklusive kostenloser Touren-App & Update-Service
€ 12,99
MARCO POLO Reiseführer Thailand: Reisen mit Insider-Tipps. Inklusive kostenloser Touren-App & Update-Service*
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten; Zuletzt aktualisiert am 17. November 2018 um 00:00.
Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Auslands Krankenversicherung für Langzeitreisende von
Hanse Merkur

Wir nutzen seit 10 Jahren die Hanse Merkur und haben immer gute Erfahrungen gemacht. Und der Preis ist auch top!

Ein Haus zum wohlfühlen inmitten der Natur

Fünf von sechs Monaten haben wir in dem Traumhaus von Freunden gewohnt, das alles hatte, was wir uns gewünscht haben: Idylle und Natur, genug Raum zum spielen und Sport machen, und eine Haus mit allem Komfort, den man such vorstellen kann. Wir denken, dass das auf den Bildern gut sichtbar wird.

Wenn man morgens aufsteht und das Auge soviel zu entdecken hat ist das etwas, dass wir in München nicht haben und immer sehr vermissen. Natürlich gibt es auch in Deutschland Häuser mir schönem Ausblick – da können wir uns diese aber erstens nicht leisten und zweitens bevorzugen wir die klimatischen Rahmenbedingungen in Thailand!

Es ist wie jedes Mal ein wehmütiger Abschied aber wenn alles glatt läuft sind wir in nicht einmal sechs Monaten ja eh wieder da, das macht es einem schon etwas leichter.

 Bilder von unserem Winter 2014 / 2015 in Pai

Ähnliche Beiträge

WIL – Kinderkleidung*

30€ Airbnb Guthaben sichern*

TOP Kreditkarten für die Reise*