Warum die „Spirits Bay“ in Neuseeland unser schönstes Naturerlebnis ist

von | 30. Apr, 2016 | Reisen - Tipps und Ziele | 4 Kommentare

 

Du befindest dich hier: Home | Reisen - Tipps und Ziele | Warum die „Spirits Bay“ in Neuseeland unser schönstes Naturerlebnis ist

In den vergangenen 10 Jahren unseres Reisens hatten wir sehr viele „besondere“ Momente und doch waren einige davon noch eindrucksvoller und einprägsamer als andere. Einer der atemberaubendsten Plätze, an denen wir je waren, ist die Spirit Bay auf der Nordinsel Neuseelands. Wir waren damals noch ganz am Anfang unseres Neuseeland Abenteuers und haben erst im Nachhinein verstanden, an was für einem mystischen und energievollen Ort wir uns dort befanden.

Manche Momente im Leben bleiben ein Leben lang

Auf unserer ersten großen Reise ging es nach Aufenthalten in Thailand und Australien für 2 Monate nach Neuseeland. Wir mieteten uns einen kleinen Camper und fuhren quer über die Nord- und Südinsel. Es war eine traumhafte Zeit, an die wir uns noch heute gerne zurückerinnern. Immer wieder kommt der Wunsch auf, noch einmal nach Neuseeland zu reisen, diesmal vielleicht sogar nur die Südinsel zu erkunden, noch langsamer und intensiver. Noch einmal dieses wilde und schöne Land zu fühlen und auch unseren Sohn dieses spezielle Gefühl von Naturverbundenheit erleben zu lassen, dass wir in dem Maße nur in Neuseeland gespürt haben – was sicherlich auch an der schwachen Besiedelung liegt.

Über uns

Wir sind Victoria, Chris und Liam und möchten euch von unserem Leben in Thailand, Deutschland und im Rest der Welt erzählen.

Mehr über uns erfahren

Newsletter abonnieren!

Zweifelsohne hatten wir in diesem wunderbaren Land die meisten schönen Naturerlebnisse unserer Reisen. Eines hat sich dabei ganz intensiv in mein Gedächtnis gebrannt und davon möchten wir gerne erzählen:

Die Spirits Bay – fast am nördlichsten Punkt Neuseelands liegt eine traumhafte Bucht

Wir waren erst ein paar Tage unterwegs auf der Nordinsel und gierig, so viel wie möglich zu sehen. Nach einem langen Fahrtag haben wir endlich Kurs genommen auf einen der angebotenen DOC Campingplätze. Diese sind meist etwas abseits der Hauptstrasse, wunderschön in die Natur eingebunden und bieten nicht viel mehr als einen Platz zum stehen und übernachten an, meist mit Toiletten und teilweise Duschen. Der Name dieses Platzes lautete „Spirit Bay“, das klang ja schon sehr vielversprechend.

Ich erinnere mich an eine lange staubige Strasse mit vielen Kurven und steilem Gefälle (tatsächlich waren es rund 40km). Endlich am Ziel angekommen, teilten sich die Berge und gaben in der Mitte eine große ebene Fläche frei. Fast wie ein U geformt, ist eine Seite offen, dort gelangt man zu einem großen, wunderschönen und verlassenem Strand. So überwältigt wir sofort waren, erst im Nachhinein wurde uns so richtig bewusst, dass das einer der schönsten Strände, die wir je sehen sollten, war. Wir parkten einfach mitten auf der Wiese, denn wir waren die Einzigen dort unten.

Die Landschaft war atemberaubend schön, ziemlich wild und rau und wir hatten das Gefühl ganz alleine auf der Welt zu sein – ausser uns war auch weit und breit kein Mensch zu sehen erst später kam noch ein Paar hinzu.

Agoda*
Booking.com*
Holt euch einen tollen Reiseführer für Thailand und viele andere Länder bei Amazon*
Stefan Loose Reiseführer Thailand: mit Reiseatlas
€ 26,99
Stefan Loose Reiseführer Thailand: mit Reiseatlas*
Jetzt auf Amazon kaufen*
MARCO POLO Reiseführer Thailand: Reisen mit Insider-Tipps. Inklusive kostenloser Touren-App & Update-Service
€ 12,99
MARCO POLO Reiseführer Thailand: Reisen mit Insider-Tipps. Inklusive kostenloser Touren-App & Update-Service*
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten; Zuletzt aktualisiert am 17. November 2018 um 00:00.
Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Auslands Krankenversicherung für Langzeitreisende von
Hanse Merkur

Wir nutzen seit 10 Jahren die Hanse Merkur und haben immer gute Erfahrungen gemacht. Und der Preis ist auch top!

Die volle Schönheit wurde uns während der Dämmerung bewusst

Nach einem langen Strandspaziergang und einem kleinen Abendessen saßen wir vor unserem Camper und genoßen den einsetzenden Sonnenuntergang. Rechts von uns erschienen plötzlich einige Pferde auf dem Bergkamm. Sie kamen laufend an als wollten sie miteinander spielen, bis sie dann immer langsamer wurden und am Ende des Bergkamms angekommen stehen blieben. Dieser endet genau vor dem Strand und ist ca. 50 Meter hoch. Mit erhobenem Kopf blickten sie nun gemeinsam Richtung Sonnenuntergang über das Meer, als hätten sie, genau wie wir, einfach nur diesen Augenblick genossen. Garniert wurde das Ganze auch noch von einem plötzlich auftauchenden Regenbogen. Klingt zu kitschig, glaubt ihr nicht? Seht selbst auf den folgenden Fotos.


Stolz, majestätisch und frei waren diese Tiere, scheinbar ebenso wie wir, von dem Augenblick gefesselt. Nach einer ganzen Stunde, als wir schon nur noch Umrisse erkennen konnten aufgrund der einsetzenden Dunkelheit, drehten sich die Tiere abrupt um und galoppierten wieder davon aus unserem Blickfeld.

Einer unvergessliche Erinnerung

Die Stimmung dieses Moments, die pure Schönheit der Farben, Formen und das Gefühl von absoluter Freiheit aller Anwesenden ist mir bis heute wie ein Foto im Gedächtnis und ich bekomme immer noch Gänsehaut wenn ich daran denke. Selten hat der Name eines Ortes so gut gepasst wie hier, denn es war voll und ganz eine Spirit Bay.

Mit dieser Erinnerung nehmen wir Teil an der Blogparade von ReiseSpatz zum Thema „Mein schönstes Naturerlebnis“.

Ähnliche Beiträge

  • Unser schönstes Reisefoto 2015 – Blogparade Das Jahr 2015 neigt sich dem Ende entgegen, was bietet sich da mehr an, als mal die ganzen Fotos des Jahres durchzuschauen und die schönsten raus zu suchen. Isolde von Fernsuchtblog hatte […]
  • Slow Travel – die Welt langsam bereisen und kennenlernen! John und Marc von 1 THING TO DO haben dazu aufgerufen, über das Thema „Slow Travel“ zu schreiben und da wir uns schon immer als Slow Traveller fühlten, wollten wir uns diese Gelegenheit […]
  • So schön hatten wir es diesmal in Pai Den Winter 2014/2015 haben wir wieder einmal in Thailand verbracht und die meiste Zeit davon waren wir in Pai, unserer zweiten oder inzwischen eigentlich eher ersten Heimat. Wenn uns […]
WIL – Kinderkleidung*

30€ Airbnb Guthaben sichern*

TOP Kreditkarten für die Reise*