Unsere Anreise von Chiang Mai bis Koh Chang

von | 17. Apr, 2015 | Reisen - Tipps und Ziele | 0 Kommentare

 

Du befindest dich hier: Home | Reisen - Tipps und Ziele | Unsere Anreise von Chiang Mai bis Koh Chang

Wir sind nach wie vor große Koh Mak Fans, haben uns für den diesjährigen Strandurlaub jedoch für die größere Nachbarinsel Koh Chang entschieden. Nach gut 5 Wochen dort, können wir schon einmal mit Sicherheit sagen, es wird nicht der letzte Besuch gewesen sein.

Wenn wir könnten würden wir wahrscheinlich gar nicht weg aus Pai. Da uns die schlechte Luft aufgrund der Rauchsaison aber leider gar keine Wahl lässt haben wir uns Ende Februar aufgemacht in den Süden ans Meer.

Nach unserer Abreise aus Pai haben wir erst einmal drei Nächte in Chiang Mai verbracht. Gewohnt haben wir diesmal in der angesagten Nimman Ecke, im Hotel Prestige (Verfügbarkeit und Preise prüfen*), dass sehr minimalistisch und im industriellen Stil eingerichtet. Das ist zwar Geschmacksache, ob man rohe Leitungen an den Decken und Wänden und viel Sichtbeton sehen will, die Zimmer waren jedoch schön, groß, sauber und die Lage des Hotels ist sehr gut. Außerdem hat das Hotel einen Pool und viele Parkmöglichkeiten und das Preis-Leistungsverhältnis ist wirklich in Ordnung. Lediglich das Frühstück, das im Preis inbegriffen war, haben wir uns gespart. Hier empfehlen wir wirklich die umliegenden Cafés aufzusuchen. Unsere Tage in Chiang Mai  haben wir somit mit essen und shoppen verbracht. Leider geben wir in Chiang Mai immer mehr Geld aus als uns lieb ist.

Über uns

Wir sind Victoria, Chris und Liam und möchten euch von unserem Leben in Thailand, Deutschland und im Rest der Welt erzählen.

Mehr über uns erfahren

Newsletter abonnieren!

Die Anreise von Chiang Mai bis Bangkok war noch einfach

Am Tag vier sind wir früh morgens in den Flieger gestiegen und nach Bangkok geflogen. Mit einem flugerfahrenen Dreijährigen nur eine Stunde fliegen ist mittlerweile recht entspannend. Liam freut sich schon immer darauf, wenn er das Tischchen runterklappen darf um den ausgeteilten Snack darauf zu platzieren. Lediglich beim Starten und Landen sind wir noch etwas angespannt wegen dem Druckausgleich. Wir fordern ihn dann häufig dazu auf einen Schluck zu trinken. Er weiss das aber inzwischen eh schon und macht fleissig mit. Somit sind wir recht ausgeglichen in Bangkok gelandet.

Wir hatten etwas Zeitpuffer eingeplant, um noch etwas zu essen bevor wir die 5 Stunden Autofahrt antreten. Die Auswahl am Don Muang Flughafen ist leider recht bescheiden und zu Liams Freude gab es dann also Sticky Mango Rice zum zweiten Frühstück. 

Dann ging es ab in das vorab bereits gebuchte Taxi nach Trat und eine 5 Stunden Fahrt lag vor uns. Das Auto war recht geräumig, hatte aber leider keine Sitzbank hinten sondern zwei Einzelsitze. Unsere Hoffnung Liam würde einen ausgedehnten Mittagsschlaf machen können schwand dahin.

Tipp zum Startpunkt: Es gibt zwei Flughäfen in Bangkok. Den alten Don Mueang Flughafen im Norden und den Hauptflughafen Suvarnabhumi im Westen der Stadt. Wenn man jetzt Richtung Südosten fahren will bietet sich Suvarnabhumi als Ausgangspunkt an, da man sich dann ca. eine Stunde Fahrt im Auto erspart, es geht nämlich quer durch die Stadt. Leider ist es aber so, dass die Billigairlines wie Lionair nicht ab Suvarnabhumi fliegen, sondern nur über Don Mueang.

Lange Autofahrten mit Kind sind einfach kein Spass – eine Fähre schon eher

Die Fahrt selber ist zwar fast nur geradeaus, leider aber doch recht ruckelig und ein Buch vorlesen oder Ipad in die Hand drücken haben wir vermieden, damit ihm nicht wieder schlecht wird wie vor 2 Jahren. Ich weiss nicht wie andere solche Strecken bewältigen aber wir sind keine Meister darin. Chris war die ganze Zeit voll auf beschäftigt unseren Sohneman bei Laune zu halten und Quengelansätze frühzeitig abzufangen, um die Nerven des Fahrers und unsere eigenen zu schonen. Der Mittagsschlaf war wie befürchtet schwierig und sehr kurz. Denn genau als Liam endlich eingeschlafen ist hat unser Fahrer angehalten um zu tanken und die veränderte Geräuschkulisse haben ihn natürlich wieder aufgeweckt.

Deshalb haben wir dann kurz darauf einen kleinen Stopp eingelegt. Klassischerweise war, sobald wir Ausschau nach einem „schönen“ Restaurant hielten, keines mehr zu sehen. Wir landeten dann an einem Nudelsuppenstand der nicht so meins war. Chris hat sich zwar getraut etwas zu essen, aber Liam und ich haben dann Chips und Kekse zum Mittag gegessen. Das war es dann mit Pausen, wir wollten es schliesslich hinter uns bringen. Nach ziemlich genau 5 Stunden haben wir dann den Pier erreicht. Die meisten Leute nutzen hier die Autofähre auch mit einem Auto oder Motorrad. Wir mussten unser nicht gerade leichtes Gepäck zur Fähre zerren und eigentlich auch die Treppen hinauf zum Aufenthaltsdeck. Schnell haben wir beschlossen, dass das keine so tolle Idee ist bei den steilen Treppen und haben kurzerhand unser Gepäck am Rand der Reling geparkt. Ja, ich weiss selber Schuld wer so viel einpackt. Ich warte immer noch auf die Packnachhilfe von einem der Ultra-Light-Traveller.

Agoda*
Booking.com*
Holt euch einen tollen Reiseführer für Thailand und viele andere Länder bei Amazon*
Stefan Loose Reiseführer Thailand: mit Reiseatlas
€ 26,99
Stefan Loose Reiseführer Thailand: mit Reiseatlas*
Jetzt auf Amazon kaufen*
MARCO POLO Reiseführer Thailand: Reisen mit Insider-Tipps. Inklusive kostenloser Touren-App & Update-Service
€ 12,99
MARCO POLO Reiseführer Thailand: Reisen mit Insider-Tipps. Inklusive kostenloser Touren-App & Update-Service*
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten; Zuletzt aktualisiert am 17. November 2018 um 00:00.
Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Auslands Krankenversicherung für Langzeitreisende von
Hanse Merkur

Wir nutzen seit 10 Jahren die Hanse Merkur und haben immer gute Erfahrungen gemacht. Und der Preis ist auch top!

An dieser Stelle ein Tipp: Wir haben uns nur ein Privattaxi vom Flughafen bis zum Fährhafen auf dem Festland gemietet. Man kann aber auch eines bis zum Hotel auf der Insel mieten, was nicht wirklich teurer ist und wesentlich entspannter. Zumal die Songtaews auf der Insel recht teuer sind. Wir haben das Taxi bei OK Taxitour gebucht und waren zufrieden mit dem Service.

Liam fand das alles natürlich sehr aufregend und die 40 Minuten Überfahrt vergingen wie im Flug. Am nördlichen Ao Sapparot Pier angekommen haben wir uns den Songtaew Fahrern (Pick up mit zwei Bänken) gestellt. Aus irgendwelchen unerfindlichen Gründen wollten uns die ersten drei nicht mitnehmen, der vierte war dann aber kein Problem. Wir mussten dann nur nochmal 15 Minuten warten bis die Gruppe Chinesischer Mitreisender endlich einen Preis mit dem Fahrer ausgehandelt hatte. Warum haben wir nicht verstanden, stehen doch die Preise ausgewiesen auf den Taxis drauf, gestaffelt nach den Zielstränden pro Person.

Nach ca. 30 Minuten Fahrzeit entlang der steilen und extrem kurvigen Strasse waren wir dann endlich am Klong Prao Strand. Koh Chang an sich ist sehr hügelig, die Strasse zieht sich entlang der Küste und die Inselmitte ist nicht bewohnt oder befahrbar, das meiste ist hügeliger und bergiger Dschungel. Die ersten Nächte haben wir im Hotel Bhu Tharn am Klong Prao Beach (Verfügbarkeit und Preise prüfen*) verbracht.

Der Klong Prao Beach war die richtige Wahl

Im Hotel angekommen haben wir schnell gemerkt, dass wir eine gute Wahl getroffen hatten. Die Zimmer sind großzügig und wunderschön, mit Ausblick auf den Klong, eine Art Lagune. Der Pool war sehr einladend und das Frühstück ausreichend und vielfältig. Das Hotel ist nicht direkt am Strand gelegen, der Fußmarsch beträgt allerdings nur 5 Minuten bis zum wunderschönen Strand. Der Sand ist hier fast weiss und fein wie Puderzucker.

Wir haben dann am Strand zu Abend gegessen und Liam hat sich voller Freude in den Sand gestürzt und mit unseren Schuhen Strassen gebaut. Na wenn das mal kein guter Auftakt für die kommenden Wochen ist.

Ihr wollt auch von anderen Reisen und den auftauchenden Problemen erfahren? 

Ähnliche Beiträge

WIL – Kinderkleidung*

30€ Airbnb Guthaben sichern*

TOP Kreditkarten für die Reise*