Weihnachten in Sydney mit Pizza und Sonnenschein

von | 30. Dez, 2006 | Reisen - Tipps und Ziele | 0 Kommentare

Wer schreibt hier?

Wir sind Victoria, Chris und Liam und möchten euch von unserem Leben in Thailand, Deutschland und im Rest der Welt erzählen.

Mehr über uns

Nach unserer Rückkehr aus Brisbane haben wir Weihnachten mit Pizza und Rotwein gefeiert, aber ohne Christbaum. Die folgenden Tage in Sydney war das Wetter dann gut, so dass wir viel unterwegs waren, unter anderem an den Stränden und in den Blue Mountains.

Unsere Rückfahrt nach Sydney vor Weihnachten war geprägt von tollen Eindrücken. Wir sind nicht an der Küste entlang gefahren sondern ab Coffs Harbour 100 bis 200 Kilometer im Landesinneren gen Süden getuckert. An der Küste war noch das „gewohnte“ Regenwetter, aber je weiter wir ins Landesinnere kamen, desto heisser und trockener wurde die Luft und auch die Natur stellt sich völlig anders dar. Das war schon alles ziemlich beeindruckend und macht richtig Freude auf mehr, wir können es kaum noch erwarten am zweiten Januar mit unserem Mietwagen loszufahren.

Zurück in Sydney und ab ins Casino

In Sydney sind wir dann erstmals in ein Casino, wir waren auch in Deutschland noch nie in einem. Gut, dass wir kein übriges Geld haben, sonst wäre die Gefahr durchaus bei uns beiden gegeben, dass wir da nen Haufen Geld rauswerfen, so blieb es beim zuschauen und paar Dollar in Automaten werfen. Aber mit welchen Einsätzen da gespielt wird, das ist schon faszinierend.

Agoda*

Booking.com*
Airbnb Guthaben sichern*

Krankenversicherung für Reisende

Wir nutzen seit 10 Jahren die Hanse Merkur und haben immer gute Erfahrungen gemacht. Und der Preis ist auch top!

An Heilig Abend hatten wir dann leider Regen und graues Wetter, wettertechnisch lagen wir wohl nicht wirklich weit auseinander von Deutschland, ausser dass wir mit ca. 15 Grad nicht einmal theoretisch Chancen auf Schnee hatten. Es kam dann auch, wie ja zu erwarten war, Heimweh auf. Weihnachten ist halt doch untrennbar mit Familie verbunden. Aber wir hatten dann einen sehr lustigen Abend mit Juliana und Marc, was die Wehmütigkeit wieder verbesserte. Ganz traditionell mit Pizza und Rotwein, unserer Shisha und sogar einer Bescherung, dafür nochmals vielen Dank an die beiden.

Christmas Day am Bondi Beach – Party pur

Am 25. sind wir an den Bondi Beach und haben uns das extrem feucht-fröhliche Treiben der Australier angeschaut. Man könnte die Feiertage hier durchaus auch in Sauftage umtaufen. Irgendwie haben wir vergessen, eine der „lustigen“ Zipfelmützen zu fotografieren, mit denen halb Sydney rumgelaufen ist. Aber stellt euch einfach auf den Köpfen von jedem Zweiten an dem Strand eine rote Nikolausmütze vor. Wir haben uns dem nicht angeschlossen sondern sind noch einmal den Panorama Weg (diesmal mit Fotoapparat im Anschlag) bis zum Coogee Beach geschlendert.

Am Boxing Day, wie der zweite Weihnachtsfeiertag hier heisst, wollten wir eigentlich auf den Aussichtsturm Sky-Tower, mittlerweile sind jedoch so viele Touristen in der Stadt, dass wir Stunden angestanden wären. Selbst vor den Geschäften standen die Leute teilweise auf der Straße Schlange, weil an diesem Tag auch der Schlussverkauf losgeht. Aber gleich solche Schlangen, sind wir einfach nicht gewohnt von Deutschland.

Da der ganze Spass auch noch einige Dollar kostet, haben wir uns dann umentschieden und uns in den Hyde Park auf die Wiese gelegt und Backgammon gespielt. Chris sagt, ich bin inzwischen so gut, dass er nicht mehr lange mit mir spielen wird. Am Abend haben wir dann eines unserer Weihnachtsgeschenke von Juliana und Marc eingelöst. Ein Essen in einem Vegetarischen Restaurant und anschließendem Besuch in einem Kino der besonderen Art. Es gibt nur Liegematten mit vielen Kissen, damit man es sich so richtig bequem machen kann. Dazu lief der Film „Little Miss Sunshine“, den wir wirklich jedem wärmstens empfehlen können, ist ein Roadmovie über eine Familie und ist zum schreien lustig.

Wer schreibt hier?

Wir sind Victoria, Chris und Liam und möchten euch von unserem Leben in Thailand, Deutschland und im Rest der Welt erzählen.

Mehr über uns

Holt euch einen tollen Reiseführer für Thailand und viele andere Länder bei Amazon*
Lonely Planet Reiseführer Thailand (Lonely Planet Reiseführer Deutsch)
€ 26,99
Lonely Planet Reiseführer Thailand (Lonely Planet Reiseführer Deutsch)*
Jetzt auf Amazon kaufen*
Reiseführer Thailand - Der handliche Guide für Backpacker und Individualreisende: Bangkok & südliches Thailand, Rundreise Route, Reisetipps (inkl. Hoteltipps), Impressionen - über 100 Reisebilder
€ 13,49
Reiseführer Thailand - Der handliche Guide für Backpacker und Individualreisende: Bangkok & südliches Thailand, Rundreise Route, Reisetipps (inkl. Hoteltipps), Impressionen - über 100 Reisebilder*
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten; Zuletzt aktualisiert am 4. Mai 2020 um 06:06.
Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.