Wir haben in den vergangenen neun Jahren schon etliche Wochen in Chiang Mai verbracht. Trotzdem hat es uns einige Zeit gekostet die schönsten Plätze mit Kind zu finden. Damit ihr euch leichter damit tut haben wir unsere besten Tipps zusammengeschrieben.

1. Tuk Tuks, Taxi oder Mietwagen: das richtige Transportmittel in Chiang Mai

Wir haben kein Problem zu dritt auf einem Roller zu fahren. Jedoch bevorzugen wir in Chiang Mai ein Auto, da der Verkehr doch sehr stark ist und das Auto sicherer und gesünder für die Atemwege. Selbstverständlich kommt man mit dem Taxi und Tuk Tuk auch vorwärts, allerdings ist es uns einige Male zu oft passiert, dass wir eine ungünstige Tageszeit erwischt haben um von A nach B zu kommen. Es nervt gewaltig, wenn einen dann keiner fahren will oder nur zu horrenden Preisen. Ein Beispiel wäre der Versuch abends vom Wochenendmarkt weg zu fahren und zur abendlichen Rush Hour von den Shopping Centern zurück ins Hotel in der Altstadt – schlechte Idee.

Wir empfehlen euch darum ein Auto auszuleihen, zumindest wenn ihr euch auch außerhalb der Altstadt etwas anschauen wollt. Gute Erfahrungen haben wir übrigens mit North Wheels gemacht. Es gibt aber auch noch viele andere Firmen.

2. Die ideale Unterkunft mit Kind in Chiang Mai finden

Die richtige Unterkunft mit Kind erfüllt unserer Meinung nach die folgenden Kriterien:

  • zentrumsnah oder gut zu erreichen
  • klimatisiert (zumindest in der heissen Zeit) – alternativ zwingend mit Mückennetzen an Fenstern
  • besitzt ein schön bequemes großes Bett
  • hat einen Swimmingpool
  • hat ein eigenes Restaurant oder bietet Restaurants in unmittelbarer Nähe
  • ist natürlich bezahlbar

Leider ist es nicht immer einfach, all diese Wünsche unter einen Hut zu bekommen. Hier kommen deshalb unsere Empfehlungen.

  • Nähe Altstadt, Thapae Gate: Chang Mai Thai House (Verfügbarkeit und Preise prüfen*) Einfach aber sauber, sehr zentral gelegen zur Old Town, jedoch schlecht mit einem Mietauto da keine Parkplätze vorhanden sind. Die Besitzer bieten viele Touren an, man muss das aber nicht in Anspruch nehmen. Achtung: es gibt keinen Lift aber einen sehr schönen Pool. Die Zimmer ohne Klimaanlage sind in den Monaten November bis Februar ein Schnäppchen, man braucht auch wirklich keine.
  • Nähe Flughafen: De Jasmine (Verfügbarkeit und Preise prüfen*) war schon oft unsere Wahl. Die Zimmer sind wunderschön und geräumig, der Pool ist toll und sauber, das Personal ist sehr freundlich. Allerdings sollte man seine eigene Transportmöglichkeit haben, da es weit weg von fast Allem ist. Nur das Central Airport Shopping Center ist relativ nahe, aber selbst dahin muss man 5 Minuten mit dem Auto fahren. Das Restaurant dazu bietet leider nur Frühstück an, was mit Kind in der Lage nicht immer ganz einfach ist.
  • Nähe Nimman: Prestige CM Residence  (Verfügbarkeit und Preise prüfen*) in der hippen Nimman Area gelegen, ermöglicht es einem zahlreiche Restaurants und Cafes zu Fuß zu erreichen. Auch das Maya Shoppingcenter ist etwas weiter in der selben Strasse gelegen. Das hoteleigene Frühstück ist nicht zu empfehlen. Es gibt einen Pool mit toller Aussicht auf dem Dach. Der Industrial-Stil des Hotels ist nicht jedermanns Sache mit viel Sichtbeton und über Putz verlegten Kabelkanälen.

Zimmer suchen bei Booking.com*

Booking.com

Zimmer suchen bei Agoda*

3. Wo man gutes Essen findet in Chiang Mai

Essen kann man natürlich überall finden, man ist schließlich in Thailand. Wer aber mal nicht an der Garküche an der Straße essen will, dem können wir folgendes empfehlen:

  • Die Fuji Restaurantkette gibt es in den Shoppingcentern und am Nachtmarkt. Hier bekommt man außerordentlich gutes Sushi zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Auch für Kinder, die kein Sushi mögen findet man immer etwas, wie z.B. paniertes Fleisch, Suppen oder Kartoffeltaschen .
  • Foodcourts findet man in den Shoppingcentern zum Beispiel im Airport Plaza im obersten Stock. Man holt sich eine Karte auf die man einen Betrag einzahlt und kann dann damit an den zahlreichen Essensständen bezahlen. Wir landen meist bei Khao Man Gai (Reis mit Hühnchenfleisch) oder Moo Daeng (rotes Schweinefleisch) und Nudelsuppe für Liam. Es gibt aber viele andere Gerichte sowie Fruchtshakes und Süßes.
  • Am Wochenendmarkt in der Altstadt gibt es auch einen schönen Foodcourt mit riesiger Auswahl und gutem Essen.
  • Das Rustic & Blue (Google Maps Link) spielt in einer anderen, höheren Preisklasse und liegt im Stadtteil Nimman, zwischen Soi 5 und Soi 7. Es gibt gutes frisch zubereitetes Essen, guten Café und einen schönen Garten im hinteren Bereich. Leider seit 2016 kein Garten mehr aber Sitzplätze auf einer Terrasse..

Was sind eure persönlichen Lieblingsrestaurant in Chiang Mai? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

4. Spielplätze und andere Orte für Kinder in Chiang Mai

  • Spielplätze gibt es in Thailand nur wenige, einen zentral gelegenen findet ihr im Nong Buak Hard Public Park (Google Maps Link), dort gibt es auch einen kleinen See um Fische und Vögel zu füttern. Bitte aber nicht Deutschen Standard erwarten.
  • Im Royal Park Rajapruek (Google Maps Link) ist ein besserer Spielplatz mit mehr Möglichkeiten, er liegt allerdings auf dem riesigen Ausstellungsgelände. Damit lohnt er sich wohl nur in Kombination mit einem Besuch der Pflanzenausstellung. Für etwas ältere Kinder ist ein Besuch der Ausstellung mit Sicherheit sehr interessant, es gibt auch einen Pavillion mit Schmetterlingen. Ausserdem fährt eine Eisenbahn von Stopp zu Stopp.
  • In der Promenada Shopping Mall (Google Maps Link) gibt es einen recht großen Spielbereich. Dieser kostet Eintritt und die Kinder brauchen Socken. Allerdings ist der Babybereich für einen dreijährigen zu langweilig und der für große Kinder erst ab ca. 4-5 Jahren geeignet. Nehmen wir selbst nicht oft in Anspruch, kann aber durchaus hilfreich sein.
    Eisenbahn für Kinder im Chiang Mai Airport

    Leuchtende Kinderaugen

  • Im Airport Plaza Einkaufscenter (Google Maps Link)gibt es eine große Eisenbahn die die Kinder rum fährt, sowie einen großen Kinderbereich mit vielen Attraktionen direkt neben dem Foodcourt.
  • Im Central Festival Shoppingcenter (Google Maps Link) gibt es eine Eislaufbahn inkl. Schlittschuhverleih, einen Zug zum hineinsetzen, einen Spielbereich, eine Knetstation und im Kinderbereich des Robinsons Laden einen weiteren Spielbereich der auch schon für die Kleinen geeignet ist. Hinzu kommt eine kostenpflichtige Spiellandschaft mit Hüpfburg etc.
  • Wer ein Erlebnis mit Elefanten möchte, der kann den Elephant Nature Park besuchen. Hier werden misshandelte, alte und kranke Elefanten aufgenommen und dürfen einen friedlichen Lebensabend verbringen. Es gibt kein Elefantenreiten, denn das widerspricht ganz klar dem Zweck der Organisation. Dafür erfahrt ihr viel über die Ausbeutung und Misshandlungen der Elefanten in Thailand und warum ihr eben nicht auf ihnen reiten sollt. Mit eurem Eintritt ermöglicht ihr das Ganze am Laufen zu halten.
  • Südlich von Chiang Mai ist das Restaurant „Nics„(Google Maps Link) , geführt von Deutschen bietet es entspanntes gutes Essen mit einem großen, schönen Spielplatz für Kinder direkt daneben.

5. Wenn das Kind krank wird – unsere Krankenhausempfehlung für Chiang Mai

Bisher handelte es sich bei unseren Krankenhausbesuchen in Thailand immer um Kleinigkeiten. Es ist aber so, dass man in der Regel besser damit fährt in eines der guten Krankenhäuser zu gehen, als einen niedergelassenen Arzt zu suchen.

Gute Erfahrungen haben wir bisher mit dem Chiang Mai Ram gemacht (Google Maps Link). Dabei handelt es sich um eines der besseren und teureren Privatkrankenhäuser Chiang Mais. Das hat den Vorteil, dass man englisch sprechende Ärzte hat und die Ausstattung des Krankenhauses einen sehr hohen Standard aufweist.

Für Kinder gibt es auf der obersten Etage eine eigene separate Abteilung, die wie eine große Arztpraxis geführt wird und mit einem kleinen Indoor Spielplatz ausgestattet ist um die Wartezeit erträglich zu machen – bisher mussten wir aber nie länger als 10 Minuten warten. Und was die Kosten anbelangt: erstens interessiert der Aufpreis einen nicht wirklich, wenn man eine Reiseversicherung hat und zweitens sind die Kosten immer noch sehr überschaubar.

Wir empfehlen das Krankenhaus übrigens auch für Erwachsene – die müssen dann nur auf den Spielplatz verzichten. Mehr zum Thema Krank sein im Ausland und welche Reise Krankenversicherung.

 Ihr wollt andere Tipps von uns zu Thailand nicht verpassen?

* = Affiliatelink

Bei Links, die mit einem * versehen sind handelt es sich um Affiliate Links. Warum, wieso und weshalb möchten wir euch gerne auf dieser Seite erklären.

Deine Plattform für Reiseinspiration

Verpasst keine Neuigkeiten mehr von uns

Fast geschafft - bitte bestätige deine Anmeldung in der Email, die wir dir gerade zugeschickt haben!