Unsere Lieblingsfotos aus dem zweiten Halbjahr 2018

von | 21. Dez, 2018 | Aus dem Alltag | 2 Kommentare

Das Jahr 2018 ist fast vorbei und da wird es Zeit für die zweite Hälfte des Jahresrückblicks in fotografischer Form – angeregt von Michael von Erkunde die Welt, dessen Fotoparade für viele Blogger ein Highlight darstellt. So auch für uns und deshalb ging es ans Sichten von ein paar 1000 Bildern, um die schönsten auszusuchen.

Auf Michaels Seite findet ihr eine Übersicht der bisher statt gefundenen Fotoparaden. Ihr könnt auch bei Facebook nach dem Hashtag #fopanet suchen, ihr findet dann direkt viele andere teilnehmende Blogs.

Unsere bisherigen Teilnahmen:

Die diesmaligen Kategorien lauten:

1. Abstrakt

Das wäre jetzt normalerweise eine Kategorie, die ich mit einem Architektur Foto füllen würde – aber was das anbelangt war ich wohl nicht sehr fleissig in diesem Halbjahr. Deshalb habe ich mich für etwas Menschen geschaffenes entschieden, dass von wilder Natur umgeben durchaus abstrakt wirkt: akkurate Linien von frisch angelegten Reisfeldern, umgeben vom Dschungel und hohen Bergen, die nach wie vor quasi unbewohnt sind. Entstanden ist das Foto in unserer Wahlheimat Pai / Thailand zum Beginn der Regenzeit.

Über uns

Wir sind Victoria, Chris und Liam und möchten euch von unserem Leben in Thailand, Deutschland und im Rest der Welt erzählen.

Mehr über uns erfahren

2. Aussicht

Unseren Sommeraufenthalt in Deutschland haben wir garniert mit einem verlängerten Wochenende in Wien um Freunde zu besuchen. Und ebendiese Freunde haben zufällig eine Dachterrasse mit einem fantastischen Ausblick über die Dächer Wiens und in den Sonnenuntergang.

3. Krasse Sache

In dieser Kategorie war die Entscheidung leicht. Krass ist, wie unser kleines Baby mit inzwischen 7 Jahren (wo ist denn die Zeit hin?!) auf der selbst gebauten BMX Rampe meterweit springt. Und „krass“ ist es auch, wie er diesen Sprung und das Foto beschreiben würde. Entstanden auf einem Sportplatz um die Ecke von unserem Haus in Pai / Thailand.

4. Landschaft

Puh, das ist ja fast freie Auswahl. Hoffen wir einfach, dass euch das von uns ausgesuchte Foto gefällt. Die Topographie in Pai / Thailand bietet gerade während der Regenzeit immer wieder fantastische Ausblicke auf die sich nähernden Regenfälle. Während wir bei dem Bild noch in der heissen Sonne standen, konnte man in den Bergen schon den Regen sehen, der uns kurz danach erreichte.

Agoda*

Booking.com*
25€ Airbnb Guthaben sichern*

Auslands Krankenversicherung für Langzeitreisende von
Hanse Merkur

Wir nutzen seit 10 Jahren die Hanse Merkur und haben immer gute Erfahrungen gemacht. Und der Preis ist auch top!

5. Rot

Als ich die Kategorie „rot“ gelesen habe, hatte ich etwas Sorgen, ob ich dafür etwas habe. Und dann kam mir dieses Foto unter, prädestiniert würde ich sagen!

6. Tierisch(e Freude)

Tier waren in diesem Halbjahr auch kein wirklich relevantes Motiv, von ein paar Hundefotos mal abgesehen. Deshalb interpretiere ich den Begriff mal etwas anders mit „tierischer Freude“ – und genau diese erlebt Liam immer wenn wir zum Mo Paeng Wasserfall in Pai fahren und er auf den Felsen klettern kann und sich mit viel Krach die natürlichen Rutschen herabstürzt.

7. Schönstes Foto

Wie immer das am schwersten auszusuchende Foto. Ich habe mich diesmal für ein stimmungsvolles Bild entschieden, das eine gewisse Symbolik für das Jahr 2018 und unsere Familie verkörpert. Nach einem schwierigen Übergangsjahr 2017 haben wir dieses Jahr wieder mehr Ruhe und positive Routine gefunden, garniert mit fantastischen Momenten im Kreise von Familie und Freunden. Entstanden ist das Bild vor unserem Haus in Pai während des Loy Krathong Fests, dabei werden unter anderem von der Straße bis zum Haus abends Kerzen angezündet.

Fotos aus der engeren Auswahl

Nachfolgend noch einige Fotos, die es auch in die Auswahl geschafft haben und jedes davon ist für sich genommen ganz besonders für uns. Deshalb wollen wir euch die Fotos nicht vorenthalten.